Avr 11 2012

Europa Cup Torbole Standard

Overall Ergebnis: 4./108 Teilnehmer

Zu viele Boote auf dem Parkplatz und beim einwassern, zu viele Slipwagen auf der Rampe, das Chaos mit den Autos auf dem Parkplatz… 2 Flotten Standard, 3 Flotten 4.7, 5 Flotten Radial für knapp 600 Boote. Zum Glück wurden die Italiener angewiesen in Arco und Riva Fahrzeuge und Boote zu stationieren!

Schönes angenehm warmes Wetter an Land, kühle steife Brise auf dem Wasser, zudem 7°C kaltes Wasser.

Tag 1: Seebrise trifft ein, 2 Läufe bei 18-20Kn, Rang 2 und 3

Tag 2: die Seebrise trifft spät ein und hört früher auf, nur ein teil der Flotte segelt den einzigen Lauf (Rang 4 aber Lauf annulliert)

Tag 3: Zeitumstellung auf Sommerzeit und Start 9 Uhr morgens Nordwind mit 17-21Kn, 3 Läufe (weil ich am Vortag zu der Flotte gehörte, die den Lauf nicht fertig gesegelt hat), Rang 24 (weil das RC den falschen Kompass Kurs angegeben hat), 3 und 10

Tag 4: langes warten am Land und auf dem Wasser, die Seebrise kam spät mit 16-19Kn, das RC war langsam. Nur 1 Lauf in der Goldflotte. Rang 2.

Eine exzellente Aufwärm-Regatta und gutes Training mit viel Wind. Das kalte Wasser ist jedoch sehr gewöhnungsbedürftig nach den temperierten Meeren der südlichen Hemisphäre!

Christoph
SUI 199103

 

___________

Liens

Lien Permanent pour cet article : http://www.swiss-laser.org/fr/newsfr/comptesrendus/europa-cup-torbole-standard-2506/