Jun 07 2019

Olympic Worldcup – Finals – Marseille FRA – Day 3

Nach dem windigen Mittwoch gab es gestern in Marseille bei Sonne wieder moderate Seabreeze mit 11-15kn. In allen Klassen konnte ein volles Programm gesegelt werden.Mit 3 Läufen gestern konnten die 470er den Verzug im Programm aufholen. Die Tagesränge 1/2/1 brachten Matthew Belcher/Will Ryan AUS an die Spitze der Männer. Xammar/Rodriguez ESP und Peponnet/Mion FRA sind die ersten Verfolger. Kilian Wagen/Grégoire Siegwart SUI sind nach ihren bisher besten Läufen (5/7) auf Rang 9. Bei den Frauen haben Hannah Mills/Eilidh McIntyre GBR die Führung übernommen. Mit zwei Tagessiegen rückten Lecointre/Retornaz FRA auf Rang 2 vor. Zegers/Berkhout NED sind nun 3. Linda Fahrni/Maja Siegenthaler SUI sind auf Rang 8., es bleiben 2 Tage um den Startplatz im Medal Race zu verteidigen.Mattia Camboni ITA führt das Klassement der RS:X-Windsurfer weiterhin an. Als Tagesbester rückte Piotr Myska POL auf Rang 2 vor, Daniele Benedetti ITA ist neu auf Rang 3. Bei den Windsurferinnen hat Weltmeisterin Lilian De Geus NED die Führung übernommen. Mit 2 Punkten Rückstand folgt Saskia Sills GBR auf Rang 2, Flavia Tartaglini ITA ist nun 3.Bei den Lasern behauptete sich Ryan Lo SGP an der Spitze, Giovanni Cocolutto ITA ist auf Rang 2 vorgerückt. Im Laser Radial führt Viktoria Andrulyte LTU nun mit 9 Punkten Vorsprung auf die punktgleichen Elena Vorobeva CRO und Tatiana Droszdowskaja BLR.Im Finn geht das neuseeländische Duell an der Spitze weiter: Andy Maloney NZL liegt weiterhin einen Punkt vor Josh Junior NZL. Max Salminen SWE ist auf Rang 3 vorgerückt. Weiterhin gut hält sich Nick Theuninck SUI, der sich auf Rang 5 verbesserte.Im Nacra 17 behaupteten sich Vittorio Bisarro/Maelle Frascari ITA an der Spitze, John Gimson/Anna Burnet GBR und Billy Besson/Marie Riou FRA bleiben die ersten Verfolger.Im 49er setzten sich Federico Alonso/Arturo Alonso ESP mit den Tagesrängen 1/1/1/2 an der Spitze ab. Ihr Vorsprung auf Bildstein/Hussl AUT beträgt 21 Punkte. Auf Rang 3 folgen Fischer/Péquin FRA. Sébastien Schneiter/Lucien Cujean SUI sind 7. und dürften sich heute für das Medal Race qualifizieren, ihr Vorsprung auf Rang 11 beträgt 21 Punkte. Im 49erFX liegen Julie Bossard/Aude Comapn FRA nun 9 Punkte vor Melzacka/Loboda POL, Schöfegger/Boustani AUT folgen auf Rang 3.Bei den Kitesurfern dominieren die Franzosen weiterhin: Nicolas Parlier FRA baute seine Führung auf Theo De Ramcourt FRA auf 10 Punkte aus.Alle Ranglisten und der Tagesbericht.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.swiss-laser.org/newsde/berichte/olympic-worldcup-finals-marseille-fra-day-3-89863/