Nov 19 2018

PM Segelclub Enge

Am Samstag morgen reisten alle Segler an. Während der Vorbereitung wässerten
die Coaches das Motorboot ein und die Segler machten ihre Segelboote
starbereit. Da jedoch der Wind nicht mitspielte musste das Regatten-Komitee
den Start um Stunden verschieben. Es schien hoffnungslos zu sein, doch man
versuchte es trotzdem. Gegen 4 Uhr wurde ein Rennen gestartet. Es wurde
fertiggeführt trotz des schwachen Windes.
Der Sonntagmorgen war ebenfalls Windstill. Daher wurde die Flagge AP gehisst.
Doch gegen Mittag ging ein wenig Wind auf. Das Regatten-Komitee entschied sich
dazu rauszugehen. Es wurde an diesem Tag im gesamten drei rennen ausgetragen.
Beim ersten Lauf, war der Wind enttäuschend schwach. Beim zweiten hingegen
nahm der Wind ein bisschen zu. Am Ende des Dritten Laufes hatten wir sogar
drei beaufort. Leider war das Rennen zu Ende und wir mussten beim schönsten
Wind aufs Land zurückkehren. Ungeachtet dessen, hatte sich das Wochenende am
Zürichsee gelohnt, denn man konnte die Sonne geniessen.

Permanentlink zu diesem Beitrag: http://www.swiss-laser.org/newsde/berichte/pm-segelclub-enge-89551/